Wir verwenden Cookies und Matomo Web Analytics, um unsere Website ständig zu verbessern.
Mehr Informationen

Akzeptieren

Wir verwenden Cookies und Matomo Web Analytics, um unsere Website ständig zu verbessern.
Mehr Informationen

Akzeptieren

Der Erste Weltkrieg – Propaganda, Realität und Wirkung

Gedenkblatt für Heinrich Krefft (1914) © Museumsquartier Osnabrück

Im Rahmen der „17. Osnabrücker Herbstakademie“ haben sich Gymnasialschüler*innen aus Osnabrück und Umgebung intensiv mit dem Ersten Weltkrieg beschäftigt, insbesondere mit den Auswirkungen auf die Soldaten und ihre Familien. Dabei haben sie auch das Kulturgeschichtliche Museum besucht und sich dort mit Originalobjekten aus der Zeit des Ersten Weltkrieges auseinandergesetzt. Die Ergebnisse stellen die angehenden Abiturient*innen in der Veranstaltung vor.

 

 

Jubiläums-„Stadtgespräche” zwischen Revolution und Reflexion

Mit der aktuellen Reihe der „Stadtgespräche“ möchten das „Museumsquartier Osnabrück“ und der „Museums- und Kunstverein Osnabrück e.V.“ an das gemeinsame 140-jährige Bestehen seit der Gründung des „Museumsvereins für den Landdrosteibezirk zu Osnabrück“ im Jahre 1879 erinnern. Das Angebot bietet die Möglichkeit, anhand unterschiedlicher Themen und Epochen darüber nachzudenken, wie historisches Bewusstsein entsteht, was es bedeutet und welche besondere Rolle dabei das Museum als Ort unseres materiellen kulturellen Gedächtnisses spielt.

In Zusammenarbeit mit dem Museums- und Kunstverein Osnabrück e.V.

 

Kosten:

Einzelveranstaltung 2 €

Alle 7 Termine 10 €

Mitglieder Museums- und Kunstverein Osnabrück e.V. kostenfreie Teilnahme

Wegen Umbau geöffnet

Cookie-Einstellungen

Veranstaltungen

Ausstellungen

Führungen

Museumsquartier

Friedenslabor

Kontakt


Digital-Quartier

Virtuelles Migrationsmuseum

Audioguide


English

Facebook

Newsletter abonnieren

Schließen

Anmeldung zum Newsletter