Wir verwenden Cookies, Matomo Web Analytics und den Google Tag Manager, um unsere Website ständig zu verbessern.

Mehr Informationen

Akzeptieren

Weihnachten mit Dürer

Albrecht Dürer (Nürnberg 1471 – 1528 Nürnberg) Die Geburt Christi
Um 1503, Holzschnitt aus dem Marienleben Konrad Liebmann-Stiftung in der Stiftung Niedersachsen

Eine Sonderführung mit Hanjo Volke

Im Zentrum der aktuellen Hängung des Dürer-Kabinetts steht Maria als Jungfrau und Gottesmutter. Bereits seit 1502 beschäftigte sich Dürer intensiv mit einzelnen Motiven ihres Lebens. 1511 wurde das „Marienleben” als Holzschnittfolge von 18 Blättern im Buchformat veröffentlicht. Dabei interpretierte Dürer auch einzelne Szenen der Weihnachtsgeschichte wie die Geburt Christi oder die Anbetung der Weisen aus dem Morgenland. Während des Rundgangs bieten sich neben weiteren Darstellungen der Maria mit dem Neugeborenen auch Szenen der Weihnacht aus Dürers kleiner Holzschnitt-Passion zum Vergleich an.

Wegen Umbau geöffnet

Cookie-Einstellungen

Veranstaltungen

Ausstellungen

Führungen

Museumsquartier

Friedenslabor

Kontakt


Digital-Quartier

Virtuelles Migrationsmuseum

Audioguide

Dürer-Datenbank


English  |  Nederlands  |    

Facebook

Newsletter abonnieren

Schließen

Anmeldung zum Newsletter

{IF[NO_JS!=true]} {ENDIF[NO_JS]}