Wir verwenden Cookies und Matomo Web Analytics, um unsere Website ständig zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu:
Mehr InformationenOKAblehnen

Wir verwenden Cookies und Matomo Web Analytics, um unsere Website ständig zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu:
Mehr InformationenOKAblehnen

Navigation

Old Kara Ben Sherlock – Zur Geburt zweier Mythen aus den Niederungen der Trivialliteratur

Prof. Dr. Volker Neuhaus (Universität Köln, Germanistik). Als der Roman Ende des 19. Jahrhunderts endgültig zur Ehre der literaturkritischen Altäre gelangte, zahlte er dafür mit dem „Glücks- und Heldenverbot“, wie Harald Weinrich das genannt hat: Sobald ein Erzähltext von einem Helden handelt und glücklich ausgeht, leuchtet beim Kritiker ein Warnlämpchen auf: „Achtung! Trivial!“. Die so entstandene Lücke in der Publikumserwartung stillten zwei nahezu gleichzeitig im Jahr 1892 in die Literatur eingetretene Helden – Old Shatterhand und Sherlock Holmes. Beide wurden zu Mythen, der eine in Mitteleuropa, der andere weltweit.

Ein Vortrag im Rahmen der Ausstellung „Blutsbrüder“, der Mythos Karl May in Dioramen, 26. Januar – 2. Juni 2019. Der Eintritt ist frei.

mehr dazu

 

Veranstaltungen

Ausstellungen

Führungen

Audioguide

Museumsquartier

Friedenslabor

Kontakt


English

Facebook

Newsletter abonnieren

Schließen

Anmeldung zum Newsletter