Wir verwenden Cookies und Matomo Web Analytics, um unsere Website ständig zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu:
Mehr InformationenOKAblehnen

Wir verwenden Cookies und Matomo Web Analytics, um unsere Website ständig zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu:
Mehr InformationenOKAblehnen

Navigation

Liederabend mit Simon Wallfisch und Karola Theill

Simon Wallfisch © Renate Berger

Bereits im vergangenen August war der Bariton, Cellist und Dirigent Simon Wallfisch im Museumsquartier Osnabrück zu Gast. Damals hat er als Musikalischer Leiter zum Erfolg der Produktion „Lieder aus dem KZ Theresienstadt“ des Instituts für Musik beigetragen, die im Rahmen des „Labor Europa“ in der Kulturnacht aufgeführt wurde. Jetzt ist der renommierte, in England geborene Musiker hier erneut zu erleben: als Sänger und Cellist mit einem Liederabend, bei dem er im Akzisehaus am Flügel von der ausgezeichneten Pianistin Karola Theill begleitet wird. Neben den „Songs of Travel“ von Ralph Vaughan Williams und den “Vier Liedern” von Max Kowalski (nach Heine) aus dem 20. Jahrhundert, stehen mit Brahms und Mahler große Namen der Liedliteratur sowie weitere Werke bedeutender Meister für Cello, Gesang und Klavier auf dem Programm.
Die Veranstaltung ist eine Kooperation mit dem Institut für Musik der Hochschule Osnabrück.

Karten gibt es zu 12 Euro (ermäßigt: 8 Euro) an der Museumskasse und bei der Tourist Information Osnabrück (Bierstraße 22).

Veranstaltungen

Ausstellungen

Führungen

Audioguide

Museumsquartier

Friedenslabor

Kontakt


English

Facebook

Newsletter abonnieren

Schließen

Anmeldung zum Newsletter