Wir verwenden Cookies und Matomo Web Analytics, um unsere Website ständig zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu:
Mehr InformationenOKAblehnen

Wir verwenden Cookies und Matomo Web Analytics, um unsere Website ständig zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu:
Mehr InformationenOKAblehnen

Navigation

Buchpräsentation Émile Bravo »Spirou oder: die Hoffnung«

Émile Bravo »Spirou oder: die Hoffnung«

Der Pagenjunge Spirou und sein Freund Fantasio sind als Abenteurer der franko-belgischen Jugendliteratur bekannt. Der französische Comic-Künstler Émile Bravo erzählt seine Spirou-Geschichte im Kontext der Jahre der deutschen Besatzung in Brüssel und überrascht mit einer besonderen Begegnung: Spirou trifft auf Felix Nussbaum und Felka Platek und schließt Freundschaft mit dem Paar, das auf der Flucht vor den Nazis in Brüssel Schutz sucht. Diese Freundschaft ist für den Verlauf der insgesamt auf vier Bände angelegten Geschichte von zentraler Bedeutung. Erfahren Sie mehr über Spirou, die besondere Begegnung mit Felix und Felka und über Émile Bravo: Ansgar Sprehe, Inhaber der Osnabrücker Comic-Buchhandlung »Neunte Kunst« wird die Figur und die Comicreihe »Spirou & Fantasio« vorstellen.
Im Anschluss präsentieren wir ein filmisch dokumentiertes Interview mit Émile Bravo, in dem der Comic-Künstler über seine Beziehung zu Felix Nussbaum und die Hintergründe zum Buch Auskunft gibt. Das Interview führte Anne Sibylle Schwetter für die Felix-Nussbaum-Gesellschaft. Außerdem steht ein Büchertisch bereit. Sie können also das Buch oder thematisch verwandte Comics an diesem Abend erwerben. Im Hinblick auf die bevorstehenden Festtage bietet sich die Gelegenheit ein außergewöhnliches Geschenk zu finden!

Felix-Nussbaum-Gesellschaft e.V. in Kooperation mit dem Osnabrücker Comicladen »Neunte Kunst« 
Eintritt frei

Émile Bravo »Spirou oder: die Hoffnung« Teil 1
(gehört zur Serie »Spirou & Fantasio Spezial«)
Taschenbuch: 96 Seiten
Verlag: Carlsen
ISBN: 978-3-551-77656-3
Preis: 14,- EUR

 

Veranstaltungen

Ausstellungen

Führungen

Museumsquartier

Friedenslabor

Kontakt


English

Facebook

Newsletter abonnieren

Schließen

Anmeldung zum Newsletter