Wir verwenden Cookies und Matomo Web Analytics, um unsere Website ständig zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu:
Mehr InformationenOKAblehnen

Wir verwenden Cookies und Matomo Web Analytics, um unsere Website ständig zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu:
Mehr InformationenOKAblehnen

Navigation

Baukulturgespräch: Wohnen und die Mitwirkung von Planern und Architekten

Barbara Ettinger-Brinckmann, Präsidentin der Bundesarchitektenkammer, wirft einen Blick auf die Frage, was Architekten und Planer leisten können, um diese Herausforderungen zu meistern – schließlich ist es die originäre Aufgabe von Architektur, Wohnraum zu schaffen. Wohnraum in den Ballungszentren ist knapp, folglich steigen die Preise für Eigentum und Miete. Leichter verfügbar sind Wohnungen in den ländlichen Regionen. Hier wird häufig aber nicht im Ortskern nachgenutzt, sondern bislang unbebaute Fläche versiegelt. Notwendig sind innovative Konzepte, Perspektivwechsel und neue Standards, um unabhängig vom Standort durchdachten Wohnraum für alle sozialen Gruppen zur Verfügung zu stellen.

Veranstaltungen

Ausstellungen

Führungen

Audioguide

Museumsquartier

Friedenslabor

Kontakt


English

Facebook

Newsletter abonnieren

Schließen

Anmeldung zum Newsletter