Wir verwenden Cookies und Matomo Web Analytics, um unsere Website ständig zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu:
Mehr InformationenOKAblehnen

Wir verwenden Cookies und Matomo Web Analytics, um unsere Website ständig zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu:
Mehr InformationenOKAblehnen

Navigation

Bauhaustypografie, typisch deutsch? Ein Vortrag von Henning Krause

Flucht nach vorn

Die große Flucht nach vorn: Wie das Bauhaus tatsächlich die Welt neu gestaltete.
Nur 14 Jahre lang existierte das Bauhaus. Dennoch setzte das Bauhaus neue Maßstäbe. Sowohl in freier als auch in angewandter Kunst ist der Einfluss bis heute weltweit spürbar. Die Typografie des Bauhaus fand bislang nur eine nachrangige Beachtung. Doch gerade hier lassen sich die Prinzipien gut studieren.
Henning Krause, Kommunikationsdesigner und Schriftentwerfer, geht in seinem Vortrag der Frage nach, wie das Baushaus In der Geschichte des Kommunikationsdesigns verortet ist und ob es etwas „typisch deutsches“ am Bauhaus nachweisen lässt.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Austtellung "bauhaustapete – neu aufgerollt“ vom 17. August – 08. Dezember 2019

Veranstaltungsort: Universität Osnabrück, Gebäude 41 (Altes Kreishaus), Neuer Graben 40, Raum 112 (Alter Kreissaal), der Eintritt ist frei.

Veranstaltungen

Ausstellungen

Führungen

Audioguide

Museumsquartier

Friedenslabor

Kontakt


English

Facebook

Newsletter abonnieren

Schließen

Anmeldung zum Newsletter