Wir verwenden Cookies und Matomo Web Analytics, um unsere Website ständig zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu:
Mehr InformationenOKAblehnen

Wir verwenden Cookies und Matomo Web Analytics, um unsere Website ständig zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu:
Mehr InformationenOKAblehnen

Navigation

„Bach in der Weißen Stadt“ – Barock begegnet Bauhaus 2019

Concerto_Foscari_©_Jacob_Betkier

Der junge israelische Mandolinist Alon Sariel verbindet die beiden Städte Weimar und Tel Aviv musikalisch und kreiert - zusammen mit seinem
Ensemble Concerto Foscari - seine persönliche Hommage an das Bauhaus zu dessen 100. Geburtstag.
Die Nähe und Liebe vieler Bauhaus-Meister wie Wassily Kandinsky, Paul Klee oder Lyonel Feininger zur Musik, fordert zur Auseinandersetzung der beiden Kunstformen- und Disziplinen auf. Im Jubiläumsjahr des Bauhauses sollen Vergangenheit (Bach- und Bauhaus-Gründungsstadt Weimar) und Gegenwart (UNESCO Welterbe "Weiße Stadt" in Tel Aviv) musikalisch betrachtet und in Kontext gesetzt werden. Werke der Bach-Familie und die neue Komposition „Walk with Bach“ von Amit Weiner, ein Auftragswerk der Stiftung Niedersachsen, stehen im Zentrum dieses außergewöhnlichen Konzerterlebnisses, das durch eine Videoinstallation von Asaf Lewkowitz visuell begleitet wird.
Die Konzertreihe wird gefördert durch die Stiftung Niedersachsen.

Beginn: 19 Uhr | Einlass: 18:30 Uhr
Vorverkauf/Abendkasse: 10 € | ermäßigt: 8 €
VVK an der Museumskasse und in der Touristeninformation

Veranstaltungen

Ausstellungen

Führungen

Audioguide

Museumsquartier

Friedenslabor

Kontakt


English

Facebook

Newsletter abonnieren

Schließen

Anmeldung zum Newsletter