Wir verwenden Cookies, Matomo Web Analytics und den Google Tag Manager, um unsere Website ständig zu verbessern.

Mehr Informationen

Akzeptieren

Dürer-Datenbank

Das große Glück (Nemesis)


zurück zur Übersicht

Inventarnummer:

L 153/44

Bezeichnung:

Grafik

Kurzbeschreibung:

Einzelblatt; B 77, M 72. Druck nach M 72, 2 a, mit dem großen Glitsch, aber voll und gratig gedruckt.

Beschreibung:

In einer literarischen Vorlage des Florentiner Humanisten Angelo Poliziano wurden Fortuna (Göttin des Glücks) und Nemesis (Göttin der Vergeltung) als dieselbe Figur konstituiert. Die Proportionsstudien des Frauenkörpers gehen auf Vitruv zurück. Die geflügelte Frau trägt Pokal sowie Zügel, welche Gunst und Züchtigung symbolisieren. Die Kugel versinnbildlicht die Unbeständigkeit des Glücks. Sie kann als Stütze dienen und zugleich einen Fall herbeiführen.

Bemerkungen:

Sammlung William Esdayle (L 2617), The Charles Deering Collection (L 516), Dublette des Art Institute of Chicago (L Suppl. 32 b), Konrad Liebmann-Stiftung

Material:

Papier

Notiz:

Wz. Hohe Krone Me 20

Technik:

Kupferstich

Datierung:

um 1501/02

Zustand:

An den Federn links silhouettiert und hinterlegt, der Oberrand des Gewandzipfels fehlt an dieser Stelle. (17.04.00)

Bildrechte:

© Museumsquartier Osnabrück

Wegen Umbau geöffnet

Cookie-Einstellungen

Veranstaltungen

Ausstellungen

Führungen

Museumsquartier

Friedenslabor

Kontakt


Digital-Quartier

Virtuelles Migrationsmuseum

Audioguide

Dürer-Datenbank


English  |  Nederlands  |    

Facebook

Newsletter abonnieren

Schließen

Anmeldung zum Newsletter

Ja, ich bin damit einverstanden, dass das Museumsquartier Osnabrück die oben angegebenen Informationen speichert, um mir den Newsletter zusenden zu können. Ich kann diese Zustimmung jederzeit widerrufen und die Informationen aus den Systemen des Museumsquartiers Osnabrück löschen lassen. Es besteht ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde für Datenschutz. Weitere Informationen siehe: Datenschutz-Seite.*

* notwendige Angaben