Wir verwenden Cookies, Matomo Web Analytics und den Google Tag Manager, um unsere Website ständig zu verbessern.

Mehr Informationen

Akzeptieren

20 ORTE FÜR FELIX NUSSBAUM IN OSNABRÜCK

Eine von 20 Gedächtnissstützen verläßt das Museumsquartier

Eine Straßengalerie zum 20-jährigen Jubiläum des Felix Nussbaum Hauses. Eröffnung am 15.7.18

Nussbaum geht in die Stadt ©Stadtblatt_Osnabrueck

Felix-Nussbaum-Haus: Mechthild Achelwilm, Anne Sybille Schwetter, Nils-Arne Kässens, Patricia Mersinger

Nussbaum geht in die Stadt

Das Felix-Nussbaum-Haus feiert seinen 20sten Geburtstag. Dieses Jubiläum würdigen wir mit einem ganz besonderen Projekt: Wir stellen Ihnen 20 Werke des Malers an 20 ungewöhnlichen Orten im Stadtraum Osnabrücks vor. Ob Kaufhaus, Dom, Freibad, Park, Bahnhof oder Gedenkort – für dieses einzigartige Projekt bringen wir Nussbaums Bilder aus den gewohnten Museumsräumen in die städtische Öffentlichkeit und stellen sie in den Kontext der Stadt Osnabrück. Es entstehen überraschende Perspektiven auf die Orte und Bilder: Heimatverbunden, humorvoll, politisch oder tragisch.

Erkunden Sie die Bilder Felix Nussbaums in Form der digitalen Straßengalerie. An verschiedenen Orten im Stadtraum von Osnabrück können Sie gelbe Gedächtnisstützen mit QR-Codes entdecken, die sich mittels Smartphone auslesen lassen. Jede Gedächtnisstütze erzählt in Bild und Ton eine andere Geschichte über sein Leben, seine Kunst und seine Geburtsstadt Osnabrück. Eine App zum lesen der QR-Codes finden Sie in Ihren App-Store.

Sie besitzen kein Smartphone? Auch kein Problem. In einem Begleitheft finden Sie einen Überblick über alle 20 Orte der Nussbaum-Gedächtnisstützen sowie die Bilder und Texte abgedruckt.

Wegen Umbau geöffnet

Cookie-Einstellungen

Veranstaltungen

Ausstellungen

Führungen

Museumsquartier

Friedenslabor

Kontakt


Digital-Quartier

Virtuelles Migrationsmuseum

Audioguide

Dürer-Datenbank


English  |  Nederlands  |    

Facebook

Newsletter abonnieren

Schließen

Anmeldung zum Newsletter

Ja, ich bin damit einverstanden, dass das Museumsquartier Osnabrück die oben angegebenen Informationen speichert, um mir den Newsletter zusenden zu können. Ich kann diese Zustimmung jederzeit widerrufen und die Informationen aus den Systemen des Museumsquartiers Osnabrück löschen lassen. Es besteht ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde für Datenschutz. Weitere Informationen siehe: Datenschutz-Seite.*

* notwendige Angaben